Wat- Möwen und Alkenvögel

Triele

Austernfischer

  • Austernfischer (Haematopus ostralegus): Jahresvogel, Zugvogel, Wintergast, brütet vor allem an der Nordseeküste und im Binnenland von Norddeutschland und Nordwestdeutschland

Säbelschnäblerverwandte

  • Stelzenläufer (Himantopus himantopus): seltener Zugvogel, kleine Brutpopulation zurzeit in Nordfriesland
  • Säbelschnäbler (Recurvirostra avosetta): Jahresvogel, Zugvogel, Wintergast, brütet vor allem an der deutschen Nordseeküste

Regenpfeiferverwandte

  • Kiebitz (Vanellus vanellus): Jahresvogel, Zugvogel, Wintergast, brütet in ganz Deutschland, stark gefährdet, Rote Liste Kategorie 2
  • Steppenkiebitz (Vanellus gregarius): seltener Gastvogel
  • Weißschwanzkiebitz (Vanellus leucurus): seltener Gastvogel 
  • Goldregenpfeifer (Pluvialis apricaria): Zugvogel, nur noch wenige Brutpaare im Nordwesten von Niedersachsen, vom Aussterben bedroht, Rote Liste Kategorie 1
  • Tundra-Goldregenpfeifer (Pluvialis fulva): seltener sibirischer Gastvogel
  • Prärie-Goldregenpfeifer (Pluvialis dominica): seltener nord­ameri­kanischer Gastvogel
  • Kiebitzregenpfeifer (Pluvialis squatarola): Zugvogel und Wintergast
  • Sandregenpfeifer (Charadrius hiaticula): Zugvogel, brütet in Deutschland vor allem an den Küsten von Nord- und Ostsee, vom Aussterben bedroht, Rote Liste Kategorie 1
  • Flussregenpfeifer (Charadrius dubius): Zugvogel, brütet in ganz Deutschland
  • Seeregenpfeifer (Charadrius alexandrinus): Zugvogel, brütet mit wenigen Paaren an der deutschen Nordseeküste, vom Aussterben bedroht, Rote Liste Kategorie 1
  • Wüstenregenpfeifer (Charadrius leschenaultii): seltener Gastvogel
  • Wermutregenpfeifer (Charadrius asiaticus): sehr seltener Gastvogel (Helgoland 1850 und 1859)
  • Mornellregenpfeifer (Charadrius morinellus): Zugvogel, Zwei Brutnachweise aus dem 19. Jahrhundert 

Schnepfenverwandte

  • Prärieläufer (Bartramia longicauda): sehr seltener Gastvogel aus Nordamerika, ein Nachweis vor 1811 auf Helgoland (erlegt)
  • Regenbrachvogel (Numenius phaeopus): Zugvogel 
  • Dünnschnabel-Brachvogel (Numenius tenuirostris): ehemaliger Zugvogel, globaler Status unklar, letzte Beobachtung Ende des vorherigen Jahrhunderts
  • Brachvogel (Numenius arquata): Zugvogel, größere Brutvorkommen nur noch in Nordwestdeutschland, vom Aussterben bedroht, Rote Liste Kategorie 1
  • Pfuhlschnepfe (Limosa lapponica): Zugvogel und Wintergast
  • Uferschnepfe (Limosa limosa): Zugvogel, größere Brutvorkommen nur noch in Nordwestdeutschland, vom Aussterben bedroht, Rote Liste Kategorie 1
  • Steinwälzer (Arenaria interpres): Zugvogel und Wintergast
  • Anadyrknutt (Großer Knutt/Calidris tenuirostris): sehr seltener Gastvogel aus Ostsibirien, ein Nachweis 1987 in MV
  • Knutt (Calidris canutus): Zugvogel und Wintergast
  • Kampfläufer (Calidris pugnax): Zugvogel, nur noch wenige Brutpaare in Nordeutschland, vom Aussterben bedroht, Rote Liste Kategorie 1 
  • Sumpfläufer (Calidris falcinellus): seltener Gastvogel
  • Spitzschwanz-Strandläufer (Calidris acuminata): sehr seltener ost­sibirischen Gastvogel
  • Bindenstrandläufer (Calidris himantopus): sehr seltener nord­ameri­kanischer Gastvogel
  • Sichelstrandläufer (Calidris ferruginea): Zugvogel
  • Temminckstrandläufer (Calidris temminckii): Zugvogel
  • Langzehen-Strandläufer (Calidris subminuta): sehr seltener sibirischer Gastvogel, bisher ein Nachweis 2011 in Deutschland
  • Rotkehl-Strandläufer (Calidris ruficollis): sehr seltener ost­si­bi­ri­scher Gastvogel, bisher ein Nachweis 1979 in Deutschland
  • Sanderling (Calidris alba): Zugvogel und Wintergast
  • Alpenstrandläufer (Calidris alpina): Zugvogel und Wintergast, nur noch wenige Brutpaare in Nordostdeutschland, vom Aussterben bedroht, Rote Liste Kategorie 1
  • Meerstrandläufer (Calidris maritima): Zugvogel und Wintergast
  • Bairdstrandläufer (Calidris bairdii): seltener Gastvogel aus Nordamerika
  • Zwergstrandläufer (Calidris minuta): Zugvogel
  • Wiesenstrandläufer (Calidris minutilla): sehr seltener nord­ame­ri­kanischer Gastvogel, ein Nachweis 1985 in Deutschland
  • Weißbürzel-Strandläufer (Calidris fuscicollis): seltener nord­ame­ri­kanischer Gastvogel
  • Grasläufer (Calidris subruficollis): seltener nord­ame­ri­kanischer Gastvogel
  • Graubrust-Strandläufer (Calidris melanotos): relativ häufiger Gastvogel aus Ostsibirien
  • Sandstrandläufer (Calidris pusilla): sehr seltener nord­ame­ri­kanischer Gastvogel, ein Nachweis 1970 in Deutschland
  • Tundraschlammläufer (Limnodromus scolopaceus): seltener nord­ame­ri­kanischer, bzw. ostsibirischer  Gastvogel
  • Moorschlammläufer (Limnodromus griseus): sehr seltener nord­ame­ri­kanischer Gastvogel 
  • Waldschnepfe (Scolopax rusticola): Jahresvogel, Zugvogel, Wintergast, brütet in ganz Deutschland 
  • Zwergschnepfe (Lymnocryptes minimus):  Zugvogel und Winter­gast, trotz zahlreicher Hinweise noch kein eindeutiger Brut­nach­weis
  • Doppelschnepfe (Gallinago media): seltener Gastvogel, im 19. Jahr­hun­dert  noch weit verbreitet im Nordddeutschen Tiefland, ausgestorben, Rote Liste Kategorie 0 
  • Bekassine (Gallinago gallinago): Zugvogel und Wintergast, Brutvogel noch in Norddeutschland und Südostdeutschland,
  • Terekwasserläufer (Xenus cinereus): seltener Gastvogel
  • Wilsonwassertreter (Phalaropus tricolor): seltener nord­a­me­ri­ka­nischer Gastvogel
  • Odinshühnchen (Phalaropus lobatus): Zugvogel
  • Thorshühnchen (Phalaropus fulicarius): seltener Zugvogel
  • Flussuferläufer (Actitis hypoleucos): Zugvogel, Restpopulationen vor allem noch an der mittleren Elbe, der Oder und in Bayern, vom stark gefährdet, Rote Liste Kategorie 2
  • Drosseluferläufer (Actitis macularius): seltener nord­a­me­ri­ka­nischer Gastvogel
  • Waldwasserläufer (Tringa ochropus): Zugvogel und Wintergast, brütet seit den 1960er Jahren vor allem in Ostdeutschland
  • Gelbschenkel (Tringa flavipes): seltener nord­a­me­ri­ka­nischer Gastvogel
  • Rotschenkel (Tringa totanus): Jahresvogel, Zugvogel, Wintergast, brütet nur noch in Norddeutschland
  • Teichwasserläufer (Tringa stagnatilis): seltener Zugvogel
  • Bruchwasserläufer (Tringa glareola): Zugvogel, als Brutvogel in den 1970er Jahren in Deutschland ausgestorben
  • Dunkelwasserläufer (Tringa erythropus): Zugvogel
  • Grünschenkel (Tringa nebularia): Zugvogel, ein Brutvorkommen in den 1997 im Fränkischen Seenland

Brachschwalbenverwandte

  • Rennvogel (Cursorius cursor): seltener Gastvogel, etliche Nachweise im 19. Jh. 
  • Rotflügel-Brachschwalbe (Glareola pratincola): seltener Gastvogel
  • Schwarzflügel-Brachschwalbe (Glareola nordmanni): vermutlich Brutvogel in historischer Zeit, ein Brutnachweis 1966 bei Gronau/Ni

Möwenverwandte

  • Noddi (Anous stolidus): 1912 wurde im Watt bei Nordfriesland ein Exemplar erlegt
  • Dreizehenmöwe (Rissa tridactyla): Jahresvogel, Zugvogel, Winter­gast, brütet nur auf Helgoland
  • Elfenbeinmöwe (Pagophila eburnea): seltener Gastvogel
  • Schwalbenmöwe (Xema sabini): seltener Zugvogel
  • Dünnschnabelmöwe (Chroicocephalus genei): sehr seltener Gastvogel
  • Bonapartemöwe (Chroicocephalus philadelphia): sehr seltener Gastvogel
  • Lachmöwe (Chroicocephalus ridibundu): Jahresvogel, Zugvogel, Wintergast, Brutvogel zerstreut in ganz Deutschland mit Schwerpunkt an der Nordseeküste
  • Zwergmöwe (Hydrocoloeus minutus): Zugvogel, episodische Bruten an der nordfriesischen Nordseeküste und in Nordostdeutschland seit Mitte des 20. Jahrhunderts
  • Rosenmöwe (Rhodostethia rosea): seltener Gastvogel
  • Aztekenmöwe (Leucophaeus atricilla): seltener Gastvogel 
  • Präriemöwe (Leucophaeus pipixcan): seltener Gastvogel
  • Korallenmöwe (Ichthyaetus audouinii): seltener Gastvogel
  • Schwarzkopfmöwe (Ichthyaetus melanocephalus): Zugvogel, brütet seit Mitte des 20. Jh. in Deutschland
  • Fischmöwe (Ichthyaetus ichthyaetus): seltener Gastvogel
  • Sturmmöwe (Larus canus): Jahresvogel, Zugvogel, Wintergast, brütet vor allem in Norddeutschland
  • Ringschnabelmöwe (Larus delawarensis): seltener Gastvogel
  • Mantelmöwe (Larus marinus): Jahresvogel, Zugvogel, Wintergast, brütet vereinzelt an der deutschen Nord- und Ostseeküste
  • Eismöwe (Larus hyperboreus): seltener Wintergast
  • Polarmöwe (Larus glaucoides): seltener Wintergast
  • Silbermöwe (Larus argentatus): Jahresvogel, Zugvogel, Wintergast, brütet vor allem in Norddeutschland
  • Kanadamöwe (Larus smithsonianus): sehr seltener Gastvogel 
  • Steppenmöwe (Larus cachinnans): Zugvogel und Wintergast, kleines Brutvorkommen in Sachsen und Sachsen-Anhalt
  • Mittelmeermöwe (Larus michahellis): Zugvogel und Winter­gast, Brutvorkommen vor allem entlang des Rheins und der Donau
  • Heringsmöwe (Larus fuscus): Zugvogel und Wintergast, brütet vor allem auf den Ost- und Nordfriesischen Inseln
  • Lachseeschwalbe (Gelochelidon nilotica): sehr seltener Zugvogel, früher weit verbreitet, nur noch kleines Brutvorkommen in der Elbemündung 
  • Raubseeschwalbe (Hydroprogne caspia): Zugogel, Brutvorkommen in Deutschland fast erloschen
  • Rüppellseeschwalbe (Thalasseus bengalensis): sehr seltener Gastvogel
  • Brandseeschwalbe (Thalasseus sandvicensis): Zugvogel, brütet auf Inseln der Nord- und Ostseeküste
  • Schmuckseeschwalbe (Thalasseus elegans): sehr seltener Gastvogel, ein Nachweis von 2004 an der Elbe
  • Zwergseeschwalbe (Sternula albifrons): Zugvogel, brütet vor allem an der Nord- und Ostseeküste Deutschlands
  • Zügelseeschwalbe (Onychoprion anaethetus): sehr seltener Gastvogel, ein Nachweis 1999 auf Helgoland
  • Rußseeschwalbe (Onychoprion fuscatus): sehr seltener Gastvogel, wenige Nachweise, z.B. 1979 in MV 
  • Rosenseeschwalbe (Sterna dougallii): seltener Gastvogel, sporadischer Brutvogel, zuletzt 1904 auf Sylt
  • Flussseeschwalbe (Sterna hirundo): Zugvogel, Brutvogel vor allem an der Küste, in Ostdeutschland, BaWü und Bay entlang der Flüsse
  • Küstenseeschwalbe (Sterna paradisaea): Zugvogel, brütet vor allem an der Nordseeküste
  • Weißbart-Seeschwalbe (Chlidonias hybrida): seltener Zugvogel, brütet seit den 1990er Jahren in Ostdeutschland
  • Weißflügel-Seeschwalbe (Chlidonias leucopterus): seltener Zugvogel, regelmäßiger Brutvogel seit 2005 in Ostdeutschland
  • Trauerseeschwalbe (Chlidonias niger): Zuggvogel, Brutvogel nur noch in Nord- und Ostdeutschland, vom Aussterben bedroht

Raubmöwen

  • Skua (Stercorarius skua): seltener Zugvogel
  • Spatelraubmöwe (Stercorarius pomarinus): seltener Zugvogel
  • Schmarotzerraubmöwe (Stercorarius parasiticus): Zugvogel
  • Falkenraubmöwe (Stercorarius longicaudus): seltener Zugvogel

Alke

  • Krabbentaucher (Alle alle): Zugvogel und seltener Wintergast
  • Dickschnabellumme (Uria lomvia): seltener Gastvogel
  • Trottellumme (Uria aalge): Jahresvogel, Zugvogel und Wintergast, brütet im Lummenfelsen auf Helgoland
  • Tordalk (Alca torda): Jahresvogel, Zugvogel und Wintergast, brütet im Lummenfelsen auf Helgoland
  • Gryllteiste (Cepphus grylle): seltener Zugvogel und Wintergast, ein Brutversuch 1953 auf Langenwerder
  • Papageitaucher (Fratercula arctica): Zugvogel, ehemaliger Brutvogel auf Helgoland, in den 1930er Jahre wurden dort die letzten Exemplare erlegt


Quellen

  • Barthel PH, Krüger T (2018) Artenliste der Vögel Deutschlands. Vogelwarte 56, S. 171 - 203
  • Bauer, Hans-Günter; Bezzel, Einhard; Fiedler, Wolfgang (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas. Aula-Verlag, Wiesbaden
  • Gedeon K, Grüneberg C, Mitschke A, Sudfeldt C, Eikhorst W, Fischer S, Flade M, Frick S, Geiersberger I, Koop B, Kramer M, Krüger T, Roth N, Ryslavy T, Stübing S, Sudmann SR, Steffens R, Vökler F & Witt K (2014): Atlas Deutscher Brutvogelarten. Stiftung Vogelmonitoring Deutschland und Dachverband Deutscher Avifaunisten, Münster.
  • Gill F & Donsker D (Hrsg) (2018): IOC World Bird List (v 8.2). https://www.worldbirdnames.org (abgerufen am 21. Dezember 2019).