Ringschnabelente

Aythya collaris

Start->Gänsevögel->Tauchenten

Weibliche und männliche Ringschnabelente im Prachtkleid.
Weibliche und männliche Ringschnabelente .
Karte zur Verbreitung der Ringschnabelente
Verbreitung

Die nordamerikanische Ringschnabelente ist eine Tauchente, die der in Deutschland brütenden Reiherente ähnelt. Ihr Verhalten und ihre Anpassung an den Lebensraum erinnern aber eher an eine Gründelente. Sie liegt nicht so tief im Wasser wie die anderen Tauchenten, kann direkt von der Wasseroberfläche starten und geht oft gründelnd auf Nahrungssuche. Ähnlich wie die Gründelenten bevorzugt sie flache Gewässer. 

In Deutschland ist die Ringschnabelente ein seltener Irrgast. Sie wird als Ziervogel in Deutschland auch gehalten, sodass Beobachtungen auch auf Gefangenschaftsflüchtlinge zurückzuführen sind.  

Vogelstimmen

Größe: 37-46 cm

Gewicht: 460-910g

Verbreitung: Kanada und Norden der USA

Nahrung: vor allem pflanzlich

Lebensraum:  flache, vegetations- und nährstoffreiche Binnengewässer, 

Zugverhalten: Zugvogel überwintert im Süden der USA und in Mittelamerika

Höchstalter: 20 Jahre und 4 Monate 

Brutzeit: Mai - Juli 

Fortpflanzung: monogame Saisonehe, 8-10 Eier, 1 Brut pro Jahr, Brutdauer 25-29 Tage, flügge nach 49-59 Tagen,

Bestand: unbekannt 

Status: nicht gefährdet (Trend: stabil)

In Deutschland seltener nord­ame­ri­ka­nischer Gastvogel


Vogelstimmen

Rufe

Flugrufe


Bildergalerie

Quellen und Links

  • Bilderarchiv zur Ringschnabelente.
  • Bauer, Hans-Günter; Bezzel, Einhard; Fiedler, Wolfgang (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas. Aula-Verlag, Wiesbaden
  • Carboneras, C. & Kirwan, G.M. (2019). Ring-necked Duck (Aythya collaris). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved  on 4 July 2019).
  • Kartenvorlage: Karte: NordNordWest, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
  • Roy, C. L., C. M. Herwig, W. L. Hohman, and R. T. Eberhardt (2012). Ring-necked Duck (Aythya collaris), version 2.0. In The Birds of North America (A. F. Poole, Editor). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA. https://doi.org/10.2173/bna.329
  • Seite „Ringschnabelente“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. Januar 2019, 16:16 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Ringschnabelente&oldid=184459347 (Abgerufen: 4. Juli 2019, 10:51 UTC)