Straßentaube

Columba livia domestica

Start->Tauben->Feldtauben

Straßentaube (Columba livia domestica)
Straßentaube (Columba livia domestica)
Verbreitung
Verbreitung

Straßentauben (Columba livia domestica) sind sekundär verwilderte Haustauben. Die Haustaube ist die domestizierte Form der Felsentaube. Tauben werden schon seit Jahrtausenden domestiziert, vermutlich zum ersten Mal in Indien. Sie sind sehr standorttreue Tiere, die der Mensch vermutlich ohne viel Aufwand an sich binden konnte. Mit bis zu sechs Bruten im Jahr waren es früher sehr zuverlässig Fleischlieferanten. Besonders die noch nicht flüggen Nestlinge gelten als Delikatesse. 

Nach Deutschland gelang die Haustaube schon mit den Römern vor etwa 2000 Jahren. Die Araber setzten sie als erster als Brieftaube ein. 

Steckbrief

Größe: 31-34 cm

Gewicht: 180-370 g

Verbreitung: auf allen Kontinenten eingeführt, Ausnahme Antarktis  

Nahrung: Samen, Knospen, junge Triebe, selten Wirbellose, verfütterte Lebensmittel

Lebensraum: Gebäude, auch Felsen und Höhlen

Zugverhalten: Standvogel

Brutzeit: März - Oktober, auch im Winter

Höchstalter:  31 Jahre (Züchter), 6 Jahre 1 Monat (Wiederfang)    

Nest: Höhlen und Nischen von Gebäuden

Fortpflanzung: ab dem 6. Monat geschlechtsreif, 2 Eier, 2-4 (-6) Bruten pro Jahr, Brutdauer 17-18 Tage, flügge nach 30-35 Tagen

Bestand: 190-310 Tausend Brutpaare in Deutschland, 11-23 Millionen in Europa, 260 Millionen Vögel weltweit 

Status: nicht gefährdet (Trend: abnehmend) 

In Deutschland Jahresvogel, sekundär verwilderte Haustaube


Vogelstimmen

Gesang

Rufe


Bildergalerie

Quellen und Links

  • Baptista, L.F., Trail, P.W., Horblit, H.M. & Boesman, P. (2019). Rock Dove (Columba livia). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. 
  • Bauer HG, Bezzel E, Fiedler W (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas; Aula-Verlag, Wiesbaden
  • BirdLife International (2019): Columba livia (amended version of 2016 assessment). The IUCN Red List of Threatened Species 2019: e.T22690066A155493121
  • Gedeon K, et al.(2014): Atlas Deutscher Brutvogelarten – Atlas of German Breeding Birds; Herausgegeben von der Stiftung Vogelmonitoring und dem DDA; Münster
  • Haag-Wackernagel D (2011): Die Taube – eine Erfolgsgeschichte. Biol. Unserer Zeit  (41), S. 44-52
  • Lowther, P. E. and R. F. Johnston (2020). Rock Pigeon (Columba livia), version 1.0. In Birds of the World (S. M. Billerman, Editor). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA.