Laubsänger

Start->Sperlingsvögel

Fitis (Phylloscopus trochilus)
Fitis (Phylloscopus trochilus)

Die Familie der Laubsängerartigen ist erst 2006 aus der Familie der Grasmückenartigen hervorgegangen. Die Zuordnung der Arten in diese Gruppe ist noch umstritten. Nur der Wanderlaubsänger (Phylloscopus borealis) kommt auch auf dem amerikanischen Kontinent vor. Sonst ist diese Familie in Europa, Asien und Afrika weit verbreitet. Nadel und Mischwälder gehören zu den bevorzugten Lebensräumen. Viele Arten sind sich sehr ähnlich und lassen sich im Feld oft nur am Gesang eindeutig unterscheiden. In Mitteleuropa gehören Fitis und Zilpzalp zu den bekanntesten Vertretern.

Arten

Zilpzalp (Phylloscopus collybita)
Zilpzalp
Fitis (Phylloscopus trochilus)
Fitis
Iberienzilpzalp (Phylloscopus ibericus)
Iberienzilpzalp

Gelbbrauen-Laubsänger (Phylloscopus inornatus)
Gelbbrauen-Laubsänger

Quellen und Links

  • (2019). Leaf-warblers (Phylloscopidae). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/1343542 on 15 March 2019).
  • Kartenvorlage: Karte: NordNordWest, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
  • Seite „Laubsängerartige“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 10. Januar 2019, 14:47 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Laubs%C3%A4ngerartige&oldid=184587899 (Abgerufen: 15. März 2019, 20:01 UTC)