Dorngrasmücke

Sylvia communis

Start->Sperlingsvögel->Grasmücken

Dorngrasmücke (Sylvia communis)
Dorngrasmücke (Sylvia communis)
Karte zur Verbreitung der Dorngrasmücke (Sylvia communis)
Verbreitung

Das Nahrungsspektrum der Dorngrasmücke (Sylvia communis) ist gut untersucht. Es zeigt sehr schön wie der Jahresverlauf und die Verfügbarkeit die Nahrungsaufnahme bei den Grasmücken beeinflusst.

Die Jungvögel werden während der Brutzeit vor allem mit Insektenlarven, meistens Schmetterlingsraupen, gefüttert. Bei den Altvögeln überwiegen Käfer ab Mai. Im Spätsommer werden vermehrt Hautflügler erbeutet. Zum Herbst nimmt der Anteil an Früchten zu, der während der gesamten Zugzeit eine große Rolle auch bei der Garten- und Mönchsgrasmücke spielt. Bei der Rückkehr aus den Winterquartieren in die Brutgebiete kommt dann noch Pollen und Nektar hinzu.

Steckbrief

Größe: 14 cm

Gewicht: 14-17 g

Verbreitung: Nordafrika, Europa bis Zentralasien 

Nahrung: Insekten, deren Larven und Eier, gelegentlich Beere und Früchte, im Frühjahr auch Pollen und Nektar   

Lebensraum: struktur- und sonnenreiche, offene bis halboffene Landschaft

Zugverhalten: Langstreckenzieher

Brutzeit: April - Juli

Nest: napfförmig, oft in dornigen Sträuchern, Brombeeren und Brennnesseln  

Fortpflanzung: monogame Saisonehe, 3-6 (2-7) Eier, 1 (2) Bruten pro Jahr, Brutdauer 10-15 Tage, verlassen Nest nach 10-14 Tagen

Höchstalter: 9 Jahre (Wiederfang)  

Bestand: 600-950 Tausend Brutpaare in Deutschland, 17,3-27,8 Millionen Europa, 53,2-85,5  Millionen Vögel weltweit 

Status: nicht gefährdet, Trend: zunehmend

In Deutschland Zugvogel, häufiger Brutvogel in ganz Deutschland, nicht gefährdet, Trend: zunehmend


Vogelstimmen

Gesang

Rufe


Bildergalerie

Quellen und Links

  • Aymí, R. and G. Gargallo (2020). Greater Whitethroat (Sylvia communis), version 1.0. In Birds of the World (del Hoyo J et al. Editors). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA. 
  • Bauer HG, Bezzel E, Fiedler W (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas; Aula-Verlag, Wiesbaden
  • BirdLife International (2020) Species factsheet: Sylvia communis. Downloaded from http://www.birdlife.org on 10/09/2020
  • Boesman P (2020): Dorngrasmücke (Sylvia communis) - Rufe. XC567521. Erreichbar unter www.xeno-canto.org/567521
  • Gedeon K, et al.(2014): Atlas Deutscher Brutvogelarten – Atlas of German Breeding Birds; Herausgegeben von der Stiftung Vogelmonitoring und dem DDA; Münster
  • Holt P (2020): Dorngrasmücke (Sylvia communis) - Gesang, XC570582. Erreichbar unter www.xeno-canto.org/570582