Seidensänger

Cettia cetti

Seidensänger (Cettia cetti)
Seidensänger (Cettia cetti)
Karte zur Verbreitung der Seidensänger (Cettia cetti)
Verbreitung

Der Gesang des Seidensänger (Cettia cetti) ist sehr laut und explosiv. Er ist nur wenig harmonisch, wie vielleicht der deutsche Name nahelegen würde. Dieser leitet sich vermutlich vom seidenartigen Glanz des Gefieders ab. Der Gesang wird vom Männchen zur Revierabgrenzung mitunter das ganze Jahr vorgetragen. Während der Brutzeit locken die Männchen bis zu 5 Weibchen in ihr Revier, mit denen sie sich fortpflanzen. An Nestbau beteiligen sich die Männchen gar nicht an der Aufzucht der Jungvögel nur sporadisch.  

Steckbrief

Größe: 14-15 cm

Gewicht: 10-19 g

Verbreitung: Mittelmeer bis Zentralasien, Nordwestfrankreich und Südengland 

Nahrung: Insekten, Würmer, Spinnen, selten Samen  

Lebensraum: dichte Vegetation, Schilfgebiete, Sträucher, oft in Wassernähe   

Zugverhalten: in der Regel Standvogel, asiatische Population zieht

Brutzeit: April - August

Nest: am Halmen und in Astgabeln , versteckt in dichter Vegetation 

 

Fortpflanzung: Saisonehe, Polygynie mit bis zu 5 Weibchen, 3-5 Eier, 1-2 Bruten pro Jahr, Brutdauer 16-17 Tage, verlassen Nest nach 14-16 Tagen

Höchstalter: 7 Jahre und 6 Monate

Bestand: 0-1 Brutpaare in Deutschland, 2,0-3,2 Millionen Europa, 11,6-18,2 Millionen Vögel weltweit 

Status: nicht gefährdet, Trend: zunehmend

In Deutschland seltener Gastvogel aus dem Mittelmeerraum, brütet seit 1975 gelegentlich in Deutschland 


Vogelstimmen

Gesang

Rufe


Bildergalerie

Quellen und Links

  • Bauer HG, Bezzel E, Fiedler W (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas; Aula-Verlag, Wiesbaden
  • Bertau P (2014): Die Bedeutung historischer Vogelnamen – Singvögel. Springer-Spektrum, Berlin
  • BirdLife International (2020) Species factsheet: Cettia cetti.
  • Calvet J (2018): Seidensänger (Cettia cetti) - Rufe. XC435481. Erreichbar unter www.xeno-canto.org/435481
  • Clement, P. (2020). Cetti's Warbler (Cettia cetti), version 1.0. In Birds of the World (J. del Hoyo, A. Elliott, J. Sargatal, D. A. Christie, and E. de Juana, Editors). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA. 
  • Fisher A (2019): Seidensänger (Cettia cetti) - Gesang. XC470614. Erreichbar unter www.xeno-canto.org/470614
  • Fransson T, et al. (2017) EURING list of longevity records for European birds. Abgerufen 12.08.2020 von https://euring.org/ 
  • Gedeon K, et al.(2014): Atlas Deutscher Brutvogelarten – Atlas of German Breeding Birds; Herausgegeben von der Stiftung Vogelmonitoring und dem DDA; Münster