Nachtreiher

Nycticorax nycticorax

Start->Pelecaniformes->Reiher

Nachtreiher
Nachtreiher
Karte zur Verbreitung der Nachtreiher (Nycticorax nycticorax)
Verbreitung

Im 19. Jahrhundert kam der Nachtreiher (Nycticorax nycticorax) in ganz Deutschland vor. Die Bestände erloschen jedoch, wie in vielen anderen Ländern Mitteleuropas, zum Ende des Jahrhunderts. In Deutschland brütet der Nachtreiher erst seit 1950 wieder. Das Vorkommen beschränkt sich auf isolierte kleine Kolonien oder einzelne Brutpaare in Bayern und Baden-Württemberg. 

In Europa nehmen die Bestände in den letzten Jahren zu, vielleicht profitiert auch die Population in Deutschland davon. 

Steckbrief

Größe: 56 - 65 cm

Gewicht: 278 - 1100 g

Verbreitung: Amerika, Europa, Asien, fehlt in Australien

Nahrung: Amphibien, Fische, Insekten 

Lebensraum: vegetationsreiche Verlandungszonen von Seen und Flüssen

Zugverhalten: Zugvogel in den nördlichen Regionen des Verbreitungsgebietes 

Höchstalter: 16 Jahre und 4 Monate 

 

Brutzeit: April - Juli

Nest: in Kolonien auf Bäumen, in Büschen oder

 

Felsen, oft auf Inseln, Sümpfen oder über Wasser 

Fortpflanzung: monogame Saisonehe, 3-5 Eier, 1 (2) Bruten pro Jahr, Brutdauer 21-23 Tage, flügge nach 40-50 Tagen

Bestand: 18-22 Brutpaare in Deutschland, 60-86 Tausend in Europa, 0,57 - 3,7 Millionen Vögel weltweit 

Status: nicht gefährdet (Trend: zunehmend)

In Deutschland Brutvogel und seltener Zugvogel, stark gefährdet, Rote Liste Kategorie 2 


Vogelstimmen

Rufe

Flugrufe


Bildergalerie

Quellen und Links

  • Bauer, Hans-Günter; Bezzel, Einhard; Fiedler, Wolfgang (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas. Aula-Verlag, Wiesbaden
  • BirdLife International. 2019. Nycticorax nycticorax (amended version of 2016 assessment). The IUCN Red List of Threatened Species 2019: e.T22697211A155515762. https://dx.doi.org/10.2305/IUCN.UK.2016-3.RLTS.T22697211A155515762.en. Downloaded on 02 May 2020.
  • Gedeon, K., C. Grüneberg, A. Mitschke, C. Sudfeldt, W. Eickhorst, S. Fischer, M. Flade, S. Frick, I. Geiersberger, B. Koop, Bernd, M. Kramer, T. Krüger, N. Roth, T. Ryslavy, S. Stübing, S. R. Sudmann, R. Steffens, F. Vökler, K. Witt (2014): Atlas Deutscher Brutvogelarten – Atlas of German Breeding Birds. Herausgegeben von der Stiftung Vogelmonitoring und dem Dachverband Deutscher Avifaunisten. Münster
  • Hothem, R. L., B. E. Brussee, W. E. Davis Jr., A. Martínez-Vilalta, A. Motis, and G. M. Kirwan (2020). Black-crowned Night-Heron (Nycticorax nycticorax), version 1.0. In Birds of the World (S. M. Billerman, Editor). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA. https://doi.org/10.2173/bow.bcnher.01
  • Martínez-Vilalta, A., Motis, A. & Kirwan, G.M. (2019). Black-crowned Night-heron (Nycticorax nycticorax). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/52707 on 8 February 2019).