Strandpieper

Anthus petrosus

Strandpieper (Anthus petrosus)
Strandpieper (Anthus petrosus)
Karte zur Verbreitung des Strandpieper (Anthus petrosus) in Deutschland
Verbreitung

Verbreitung in Deutschland

Karte zur Verbreitung des Strandpieper (Anthus petrosus) in Deutschland
Verbreitung

Der Strandpieper ist in Deutschland ein Wintergast. Er ist ein Brutvogel der felsigen Küsten Skandinaviens, Großbritanniens und Irlands. In Deutschland kann man den Strandpieper an der Nord- und Ostseeküste zwischen Oktober und März beobachten. Dort bevorzugen sie, win in ihren Brutgebieten felsige Küstenabschnitte. Nachweise im Binnenland sind sehr selten. 

1999 gelangt der erste Brutnachweis in Deutschland auf Helgoland. Im selben Jahr kam es auch zu einem Brutverdacht auf Rügen.   

Quellen und Links 

  • Alström P, Mild K (2010): Pipits & Wagtails of Europe and North America. Christophe Helm, London. Bloomsbury Publishing. Kindle-Version.
  • Tyler, S. (2020). Rock Pipit (Anthus petrosus), version 1.0. In Birds of the World (del Hoyo J et al. Editors). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA.