Mornellregenpfeifer

Charadrius morinellus

Start-->Regenpfeiferartige-->Regenpfeifer

Mornellregenpfeifer (Charadrius morinellus)
Mornellregenpfeifer (Charadrius morinellus)
Karte zur Verbreitung des Mornellregenpfeifers (Charadrius morinellus)
Verbreitung

In einem schmalen Zeitfenster ziehen Mitte August Mornellregenpfeifer von den norwegischen Fjells in ihre Überwinterungsgebiete nach Nordafrika. Es gibt nur wenige traditionelle Rastplätze in Deutschland. Das Schröcker Feld bei Marburg ist eines davon. Dort rasten die Vögel gerne auf Kuppen und bevorzugen frisch umgebrochene Schläge.

Quelle und Links

  • Wiersma, P. & Kirwan, G.M. (2019). Eurasian Dotterel (Eudromias morinellus). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/53849 on 22 October 2019).
  • Bauer, Hans-Günter; Bezzel, Einhard; Fiedler, Wolfgang (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas. Aula-Verlag, Wiesbaden
  • Kartevorlage: San Jose, 1 April 2007, adapted by Chumwa, 6 May 2008 [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons
  • Karte: San Jose, 1 April 2007, adapted by Chumwa, 6 May 2008 [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons