Rötelschwalbe

Cecropis daurica

Start->Sperlingsvögel->Schwalben

Rötelschwalbe (Cecropis daurica)
Rötelschwalbe (Cecropis daurica)
Karte zur Verbreitung der Rötelschwalbe (Cecropis daurica)
Verbreitung

    

Steckbrief

Größe: 16 - 17 cm

Gewicht: 19 - 29g

Verbreitung: lückenhaft, Südwesteuropa bis Japan und im mittleren Afrika. 

Nahrung: Fluginsekten, Fliegen, Käfer, Wanzen Heuschrecken

Lebensraum:  offene hügelige Landschaften, Kulturfolger, Nest am Gebäuden, Brücken Höhlen.

Brutzeit: ganzjährig; standortabhängig 

Fortpflanzung: monogam, gelegentlich polygam, 2-7 Eier, 2-3  Bruten pro Jahr.  Brutdauer: 11-16 Tage, flügge nach 26 - 27 Tagen. Koloniebrüter

Zugverhalten: im Norden Zugvogel 
Bestand: 100 Tausend in Europas, sonst wenig bekannt

Status: nicht gefährdet (Trend: abnehmend)

Ausnahmeerscheinung in Deutschland

 


Bildergalerie

Vogelstimmen 

Gesang

Rufe


Quellen und Links

  • Bauer HG, Bezzel E, Fiedler W (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas; Aula-Verlag, Wiesbaden
  • Gedeon K, Grüneberg C, Mitschke A,Sudfeldt C, Eickhorst W, Fischer S,Flade M, Frick S, Geiersberger I,Koop B, Kramer BM, Krüger T,Roth N, Ryslavy T, Stübing S, Sudmann SR, Steffens R, Vökler F, Witt K (2014): Atlas Deutscher Brutvogelarten – Atlas of German Breeding Birds; Herausgegeben von der Stiftung Vogelmonitoring und dem Dachverband Deutscher Avifaunisten; Münster
  • Lachmann L (2019): Rötelschwalbe (Cecropis daurica) - Gesang. XC485355. Erreichbar unter www.xeno-canto.org/485355
  • Todisco S (2013): Rötelschwalbe (Cecropis daurica) - Rufe. XC145577. Erreichbar unter www.xeno-canto.org/145577
  • Turner, A. & Kirwan, G.M. (2019). Red-rumped Swallow (Cecropis daurica). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/57753 on 25 July 2019).