Bartkauz

Strix nebulosa

Bartkauz (Strix nebulosa)
Bartkauz (Strix nebulosa)
Karte zur Verbreitung des Bartkauzes (Strix nebulosa)
Verbreitung

Der Bartkauz hat wie die Schneeeule und die Sperbereule eine ausgeprägte Wanderbereitschaft. Es bisher unklar was die Wanderbereitschaft des Bartkauzes auslöst. Nahrungsmangel ist bei der Schneeeule und der Sperbereule der auslösende Faktor. Beim Bartkauz scheint es keine Regeln zu geben, die das Wanderfalten dieser Eule auslöst. Es kommt gelegentlich zu größeren Invasionsjahren. So sind im Winter 1980/81 mehrere hundert Bartkäuze im südlichen Finnland beobachtet worden. 

Die durchschnittliche Ansiedlungsentfernung bei Bartkäuzen liegt im Mittel ca. 40 km vom Geburtsort entfernt. Auf Wanderschaft gehen sie oft erst Jahre später. Dabei werden teilweise große Entfernungen zurückgelegt. Ein in Schweden als nestjunges beringtes Weibchen  wurde sieben Jahre später 900 km entfernt in Weißrussland tot aufgefunden.    

Steckbrief

Größe: 57 - 67 cm

Gewicht: 568 - 1110 g

Verbreitung: gesamte boreale Zone der Nordhalbkugel

Nahrung: Vor allem kleine Nagetiere, Vögel bis zur Größe des Moorhuhns, auch größere Insekten und Amphibien.

Lebensraum: sehr variable, Kulturfolger in landwirtschaftlich genutzten Lebensräumen

Zugverhalten: Standvogel mit ausgeprägter Wanderbereitschaft. 

Brutzeit: März - Juli

Fortpflanzung: Monogam, gelegentlich Polygynie, 2-9 Eier; 1 Brut pro Jahr, Brutdauer: 28-36 Tage, Ästlingszeit nach 25-30 Tagen, flügge 7-14 Tage später

Höchstalter: 18 Jahre, in Gefangenschaft 27

Bestand: 50 -100 Tausend weltweit, in Europa weniger als 5 Tausend.  

Status: nicht gefährdet.
In Deutschland Ausnahmeerscheinung. Ein Nachweis 1832 in Königsberg


Vogelstimmen

Gesang

Kontaktrufe M/W

Im Hintergrund der Flügelschlag einer Waldschnepfe

Bildergalerie

Quelle und Links

  • Holt, D.W., Berkley, R., Deppe, C., Enríquez Rocha, P., Petersen, J.L., Rangel Salazar, J.L., Segars, K.P., Wood, K.L. & Marks, J.S. (2019). Great Grey Owl (Strix nebulosa). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/55044 on 22 September 2019).
  • Bauer, Hans-Günter; Bezzel, Einhard; Fiedler, Wolfgang (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas. Aula-Verlag, Wiesbaden
  • Mebs T, Scherzinger W (2000): Die Eulen Europas. Franckh-Kosmos Verlag. Stuttgart
  • Seite „Bartkauz“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 29. Juni 2019, 14:09 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bartkauz&oldid=189967388 (Abgerufen: 22. September 2019, 11:35 UTC)
  • Kartevorlage: San Jose, 1 April 2007, adapted by Chumwa, 6 May 2008 [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons