Rohrdommel

Botaurus stellaris

Start->Pelecaniformes->Reiher

Rohrdommel
Rohrdommel
Karte zur Verbreitung der Rohrdommel (Botaurus stellaris)
Verbreitung

Die Rohrdommel (Botaurus stellaris) ist ein sehr heimlicher Vogel, der ausgedehnte Schilf und Röhrichtgebiete bevorzugt. Bei Gefahr vertraut er ganz auf seine Tarnfarbe und verharrt in Pfahlstellung mit nach oben gerichteten Schnabel zwischen den Schilfhalmen. 

Während der Balz- und Brutzeit ist der dumpfe Ruf der Vögel bis zu 5 km weit zu hören.

Durch die umfangreichen Flurregulierung, die Trockenlegung von Niedermooren und großen Schilfgebieten sind die Bestände der früher in Deutschland weit verbreiteten Rohrdommel stark eingebrochen. Sie ist mittlerweile als Brutvogel in einigen Bundesländern ausgestorben und brütet vor allem noch in Ostdeutschland

Steckbrief

Größe: 64-84 cm

Gewicht: 720-2060 g

Verbreitung: lückenhaft von Europa über die gemäßigten Bereiche Asiens bis zum Pazifik

Nahrung: Fische, Amphibien, Insekten, Würmer, gelegentlich auch Jungvögel

Lebensraum: große, nicht zu dichte wasserführende Schilfgebiete

Zugverhalten: Teilzieher,  

Höchstalter: 11 Jahre und 3 Monate 

Brutzeit: März - Juli 

Fortpflanzung: oft polygam bis zu 5 ♀; 5-6 Eier, eine Bruten pro Jahr.  Brutdauer: 25-26 Tage, flügge nach 50-55 Tagen, danach selbstständig

 Bestand: 950-1100 Brutpaare in Deutschland, 34-54 Tausend in Europa, 

Status: gefährdet (Trend:  abnehmend)

Rote Liste: Kategorie 3

In Deutschland Jahresvogel, Zugvogel und Wintergast, brütet vor allem in Nord­ost­deutsch­land.


Vogelstimmen

Rufe

flugrufe


Bildergalerie

Quelle und Links

  • Martínez-Vilalta, A., Motis, A. & Kirwan, G.M. (2019). Eurasian Bittern (Botaurus stellaris). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/52730 on 27 March 2019).
  • Karte: San Jose, 1 April 2007, adapted by Chumwa, 6 May 2008 [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons