Silberreiher

Ardea alba

Start->Pelecaniformes->Reiher

Silberreiher
Silberreiher
Karte zur Verbreitung des Silberreihers (Ardea alba)
Verbreitung

Der Silberreiher (Ardea alba) bildet zur Brutzeit lange und lockere Schmuckfedern an den Schultern aus. Seit der Antike werden diese Federn in verschiedenen Kulturen genutzt. Bei den Māori Neuseelands sind sie Bestandteil des Kopfschmucks der Häuptling. Der französische Colonel général im Ancien Régime schmückt damit seinen Tschako. 

Steckbrief

Größe: 80-104 cm

Gewicht: 700-1700 g

Verbreitung: weltweit in der tropischen und subtropischen Zone, Zentral- und Ostasien, USA  

Nahrung: Fische, Amphibien, Insekten Lebensraum: Schilf* und Flachwasserzone von Gewässern

Zugverhalten: Kurzstreckenzieher und Standvogel 

Höchstalter: 22 Jahre und 9 Monate 

Brutzeit: April - Juli

Nest: Im Röhricht in oft dichten Kolonien 

Fortpflanzung: monogame Saisonehe, 3-5 Eier, 1 Brut pro Jahr, Brutdauer 25-26 Tage, flügge nach 40-50 Tagen

Bestand: 42-70 Tausend Brutpaare in Europa, 0,6-2,2 Millionen Vögel weltweit 

Status: nicht gefährdet (Trend: unbekannt)

In Deutschland Jahresvogel, Zugvogel und zunehmender Wintergast, 


Vogelstimmen

Rufe

Flugrufe


Bildergalerie

Quellen und Links

  • Bauer, Hans-Günter; Bezzel, Einhard; Fiedler, Wolfgang (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas. Aula-Verlag, Wiesbaden
  • BirdLife International. 2019. Ardea alba (amended version of 2016 assessment). The IUCN Red List of Threatened Species 2019: e.T22697043A155465940. Downloaded on 03 May 2020.
  • Martínez-Vilalta, A., Motis, A., Kirwan, G.M. & Boesman, P. (2019). Great White Egret (Ardea alba). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from 8 February 2019).
  • McCrimmon Jr., D. A., J. C. Ogden, G. T. Bancroft, A. Martínez-Vilalta, A. Motis, G. M. Kirwan, and P. F. D. Boesman (2020). Great Egret (Ardea alba), version 1.0. In Birds of the World (S. M. Billerman, Editor). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA.