Brachschwalbenartige 

Glareolidae
Start-->Regenpfeiferartige

Rotflügel-Brachschwalbe (Glareola pratincola)
Rotflügel-Brachschwalbe (Glareola pratincola)
Verbreitung der Brachschwalben
Verbreitung

Die Brachschwalbenartigen (Glareolidae) sind eine Familie der Vögel aus der Ordnung der Regenpfeiferartigen,. In dieser Familie werden zwei sehr unterschiedliche Unterfamilien zusammengefasst: die Rennvögel und die Brachschwalben. Beide Gruppen haben nur den gebogenen Schnabel gemeinsam. Während Brachschwalben hervorragende Flieger sind und ihre Nahrung vor allem in der Luft erbeuten, bewegen sich Rennvögel bevorzugt auf dem Boden fort. Sie ernähren sich von Schnecken, Eidechsen und Insekten.    

Gattungen und Arten

Brachschwalben

Die Braschwalben sind in Deutschland seltene Gäste. Nach gewiesen sind bisher von den sieben Vertretern der Gattung die Rotflügel-Brachschwalbe und die Schwarzflügel-Brachschwalbe. Letzter hat vermutlich in historischer Zeit in Deutschland gebrütet, einen Brutnachweis der  Schwarzflügel-Brachschwalbe gab es 1966 in Niedersachsen bei Gronau.

Die sehr ähnliche Stelzenbrachschwalbe, die in Australien vorkommt wird einer eigenen Gattung zugeordnet. Im Unterschied allen anderen Brachschwalben sucht sie ihre Nahrung auch auf den Boden. Sie ist ein Bindeglied zu den Rennvögeln.   

Rotflügel-Brachschwalbe (Glareola pratincola)
Rotflügel-Brachschwalbe
Karte zur Verbreitung der Gattung der Brachschwalben
Verbreitung der Gattung

Rennvögel

 Die Gattung der Rennvögel ist innerhalb der Familie der Rennvögel eine von drei Gattungen. Von den fünf Vertretern der Rennvögel ist der Rennvogel einer seltener Gastvogel, der vor allem im 19. Jahrhundert häufiger in Deutschland nachgewiesen wurde.  Es sind dämmerungs- und nachtaktive Vögel, die laufend ihre Nahrung vom Boden aufpicken. 

Rennvogel (Cursorius cursor)
Rennvogel
Karte zur Verbreitung der Rennvögel weltweit
Verbreitung der Gattung

Quelle und Links

  • Karte: San Jose, 1 April 2007, adapted by Chumwa, 6 May 2008 [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons
  • Maclean, G.L. & Bonan, A. (2019). Coursers, Pratincoles (Glareolidae). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/52242 on 14 July 2019).