Schwäne

Männlicher Höckerschwan im Katinger Wat von Nordfriesland.
Männlicher Höckerschwan im Katinger Wat von Nordfriesland.

Schwäne gehören zu den größten flugfähigen Vögel. Die Gattung ist  mit 7 Arten weltweit verbreitet.  In Deutschland sind der Höckerschwan und der Singschwan Brutvögel, der Zwergschwan ein regelmäßiger Zugvogel. Der Pfeifschwan ist ein sehr seltener Gast aus Nordamerika und der aus Australien stammende Trauerschwan eine mittlerweile etablierte Neozoa, die gelegentlich auch hier brütet.

In den mitteleuropäischen Kulturen haben die rein weißen Vögel zahlreich Eingang in Märchen und Mythen gefunden.

Fotos zur Gattung der Schwäne im Bilderarchiv von photo-natur.de.

Gattungen und Arten

Cygnus

männlicher Höckerschwan mit 4 Jungvögeln.
Höckerschwan
Singschwäne im Überwinterungsgebiet in Hessen
Singschwan
Trauerschwan schwimmend auf einem See
Trauerschwan

Trauerschwanhybrid
Trauerschwanhybrid


Quelle und Links

  • Karte: San Jose, 1 April 2007, adapted by Chumwa, 6 May 2008 [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons
  • Carboneras, C. (2019). Ducks, Geese, Swans (Anatidae). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/52210 on 31 March 2019).
  • Seite „Schwäne“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 24. Februar 2019, 10:46 UTC. (Abgerufen: 31. März 2019, 20:17 UTC)