Nandus

Karte zur Verbreitung der Ordnung der Nandus
Verbreitung der Gattung

Die Nandus sind eine Ordnung flugunfähiger Vögel, die zusammen mit den Straußen und den Kasuaren die größten Vögel der Welt darstellen. Die Vögel können Aufgrund ihres Gewichts und ihrer nur schwach entwickelten Brustmuskulatur nicht fliegen. Zu dieser Ordnung gehören zwei Arten in einer Gattung. Der Große Nandu ist in Südamerika im Bestand bedroht. Wegen des Fleisches und Leders sind die Vögel als Jagdobjekt sehr begehrt. 

In Deutschland gibt es eine kleine Population Nandus (Rhea americana), die auf geflohene Vögel zurückgehen.

Arten

Großer Nandu  (Rhea americana)
Großer Nandu

Quellen und Links

  • Folch, A. (2020). Rheas (Rheidae). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/52185 on 1 February 2020).
  • Gedeon, K., C. Grüneberg, A. Mitschke, C. Sudfeldt, W. Eickhorst, S. Fischer, M. Flade, S. Frick, I. Geiersberger, B. Koop, Bernd, M. Kramer, T. Krüger, N. Roth, T. Ryslavy, S. Stübing, S. R. Sudmann, R. Steffens, F. Vökler, K. Witt (2014): Atlas Deutscher Brutvogelarten – Atlas of German Breeding Birds. Herausgegeben von der Stiftung Vogelmonitoring und dem Dachverband Deutscher Avifaunisten. Münster