Kleine Bergente

Aythya affinis

Männliche Kleine Bergente, im Hintergrund eine weibliche Büffelkopfente.
Männliche Kleine Bergente, im Hintergrund eine weibliche Kleine Bergente.
Karte zur Verbreitung der Kleinen Bergente in Nordamerika.
Verbreitung

Die Kleine Bergente (Aythya affinis) auch Veilchenente oder Kanadabergente ist eine kleine, nordamerikanische Tauchente. In Deutschland tritt sie gelegentlich als Irrgast oder Gefangenschaftsflüchtling auf. Sie ist schwer von der Bergente zu unterscheiden. Beide sind in allen Kleidern fast gleich gefärbt. Die Kleine Bergente ist kleiner als die Bergente und unterscheidet sich deutlich im Kopfprofil zur Bergente. In Nordamerika ist sie ein begehrtes Wild. Die Jagd auf diese Entenart ist seit 1988 beschränkt.  

Quellen und Links

  • Carboneras, C. & Kirwan, G.M. (2019). Lesser Scaup (Aythya affinis). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/52913 on 5 July 2019).
  • Kartenvorlage: Karte: NordNordWest, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
  • Seite „Veilchenente“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 6. Januar 2019, 16:05 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Veilchenente&oldid=184458953 (Abgerufen: 5. Juli 2019, 09:44 UTC)