Austernfischer (Haematopodidae)

Austernfischer (Haematopus ostralegus)
Austernfischer (Haematopus ostralegus)

Die Austernfischer sind eine Familie der Regenpfeiferartigen Vögel mit nur einer Gattung und 12 Arten. Sie kommen an den Küsten aller Kontinente vor. Man unterscheidet sechs schwarz-weiße Arten und sechs schwarze, die sich sowohl in ihrem Äußeren als auch im Verhalten sehr ähnlich sind. Der in Deutschland  vorkommende Austernfischer (Haematopus ostralegus) ist einer der charakteristischsten Vögel der Nordseeküste.  

Arten

Austernfischer (Haematopus ostralegus)
Austernfischer

Quellen und Links

  • Gedeon, K., C. Grüneberg, A. Mitschke, C. Sudfeldt, W. Eickhorst, S. Fischer, M. Flade, S. Frick, I. Geiersberger, B. Koop, Bernd, M. Kramer, T. Krüger, N. Roth, T. Ryslavy, S. Stübing, S. R. Sudmann, R. Steffens, F. Vökler, K. Witt (2014): Atlas Deutscher Brutvogelarten – Atlas of German Breeding Birds. Herausgegeben von der Stiftung Vogelmonitoring und dem Dachverband Deutscher Avifaunisten. Münster
  • Kartenvorlage: Karte: NordNordWest, Lizenz: Creative Commons by-sa-3.0 de
  • Seite „Austernfischer (Gattung)“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 23. Dezember 2018, 19:41 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Austernfischer_(Gattung)&oldid=183976914 (Abgerufen: 13. Juli 2019, 14:04 UTC)