Schwanzmeisen

Aegithalidae

Start->Sperlingsvögel

Schwanzmeise (Aegithalos caudatus)
Schwanzmeise (Aegithalos caudatus)
Karte zur Verbreitung der Bartmeise (Panurus biarmicus)
Verbreitung

Die Schwanzmeisen (Aegithalidae) sind eine kleine Familie kleiner, agiler Vögel mit langen Schwänzen. Oft sind sie in Gruppen unterwegs, hüpfen auf der Nahrungssuche durch das Geäst von Büschen und Bäumen. Begleitet werden diese Züge vom ständigen Zwitschern der Vögel.

Das Nest ist in der Regel kugelförmig, besteht aus Flechten und Moosen und wird durch Spinnenfäden zusammengehalten. Viele Arten brüten kooperativ, nicht brütende Artgenossen helfen bei der Aufzucht der Jungvögel.  

Gattungen und Arten

Aegithalos

Zur Gattung Aegithalos  werden zehn Schwanzmeisen gezählt, die Schwanzmeise (Aegithalos caudatus) brütet auch in Deutschland. Sie ist von den Vertretern der Gattung am weitesten verbreitet, von der Atlantikküste Westeuropas bis Japan. Alle anderen Arten kommen in Südasien vor. Es sind kleine Vögel mit einem großen und runden Kopf. Mit ihrem kurzen, konischen Schnäbeln picken sie Insekten aus den Knospen und von der Rinde der Büsche und Bäume.    

Schwanzmeise (Aegithalos caudatus)
Schwanzmeise
Verbreitung der Gattung Aegithalos
Verbreitung der Gattung

Quellen und Links

  • BirdLife International (2020): IUCN Red List for birds. Downloaded from http://www.birdlife.org on 04/09/2020.
  • Harrap S, Bonan A. (2019): Long-tailed Tits (Aegithalidae). In: del Hoyo J et al. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. 
  • Winkler, D. W., S. M. Billerman, and I.J. Lovette (2020). Long-tailed Tits (Aegithalidae), version 1.0. In Birds of the World (S. M. Billerman, B. K. Keeney, P. G. Rodewald, and T. S. Schulenberg, Editors). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA.