Tauben

Turteltaube (Streptopelia turtur)
Turteltaube (Streptopelia turtur)

Die Familie der Tauben ist eine artenreiche Gruppe der Vögel. Sie ist die einzige Familie innerhalb der Ordnung der Taubenvögel. Es werden ca. 350 Arten in 49 Gattungen unterschieden. Die meist kräftig gebauten Vertreter der Tauben fallen durch ihren rechte einheitlich gebauten Körperbau auf. Der Rumpf ist meist kräftig, während der Kopf oft klein ausfällt. Das Gefieder ist meist grau oder braun gefärbt, nur die Fruchttauben haben ein sehr farbenfrohes Gefieder. Tauben spielen seit der Antike eine wichtige Rolle in der Folklore und den Religionen verschiedener Kulturen. In China steht die Taube für Treue, Frömmigkeit und Langlebigkeit. Im Gilgamesch-Epos, wurde eine „Taube“ aus der Arche entlassen und kehrte in derselben Nacht zurück. Dünne Nester sind für viele Taubenarten typisch. Eine portugiesische Legende besagt, dass das darauf zurückzuführen ist, dass sie Gott während der Schöpfung nicht zugehört hätten, als er den Vögeln das Nestbauen beibrachte.

Gattungen

Feldtauben

Ringeltaube (Columba palumbus)
Ringeltaube

Turteltauben

Turteltaube (Streptopelia turtur)
Turteltaube

Trauertauben

Carolinataube (Zenaida macroura)
Carolinataube

Quelle und Links

  • Baptista, L.F., Trail, P.W. & Horblit, H.M. (2019). Pigeons, Doves (Columbidae). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved on 18 March 2019).
  • Karte: San Jose, 1 April 2007, adapted by Chumwa, 6 May 2008 [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons