Rote Liste der Brutvögel in Deutschland

In Deutschland gelten mittlerweile drei Viertel der Brutvögel als gefährdet. Bei den Vögeln der Offenlandschaft ist der Rückgang in den letzten Jahren besonders dramatisch.   

Die Liste wird erstellt von einem Gremium des Deutschen Rat für Vogelschutz, einem Dachverband der im Vogelschutz engagierten Organisationen und Verbände. 

5. Fassung von 2016 (Auswahl):

 

Kategorie 0

- Bestand erloschen - 

Blauracke (Coracias garrulus)
Blauracke
Gänsegeier (Gyps fulvus)
Gänsegeier
Papageitaucher (Fratercula arctica)
Papageitaucher
Triel
Triel


Kategorie 1 

- vom Aussterben bedroht -

Haubenlerche (Galerida cristata)
Haubenlerche
Bruchwasserläufer (Tringa glareola)
Bruchwasserläufer
Küstenseeschwalbe (Sterna paradisaea)
Küstenseeschwalbe
Steinschmätzer (Oenanthe oenanthe)
Steinschmätzer
Uferschnepfe (Limosa limosa)
Uferschnepfe
Brachpieper (Anthus campestris)
Brachpieper
Sandregenpfeifer (Charadrius hiaticula)
Sandregenpfeifer
Trauerseeschwalbe (Chlidonias niger)
Trauerseeschwalbe


Kategorie 2 

- stark gefährdet - 

Nachtreiher (Nycticorax nycticorax)
Nachtreiher
Flussseeschwalbe (Sterna hirundo)
Flussseeschwalbe
Wiesenpieper (Anthus pratensis)
Wiesenpieper
Turteltaube (Streptopelia turtur)
Turteltaube
Flussuferläufer (Actitis hypoleucos)
Flussuferläufer
Krickente (Anas crecca)
Krickente


Kategorie 3 

– gefährdet - 

 

Fischadler (Pandion haliaetus)
Fischadler
Steinkauz (Athene noctua)
Steinkauz
Löffelente (Spatula clypeata)
Löffelente
Weißstorch (Ciconia ciconia)
Weißstorch
Rotschenkel
Rotschenkel
Star (Sturnus vulgaris)
Star
Knäkente (Spatula querquedula)
Knäkente
Wespenbussard (Pernis apivorus)
Wespenbussard

Kategorie R 

– Arten mit geografischer Restriktion in Deutschland - 

Alpendohle (Pyrrhocorax graculus)
Alpendohle
Dreizehenmöwe (Rissa tridactyla)
Dreizehenmöwe
Basstölpel (Morus bassanus)
Basstölpel

Kategorie V 

– Vorwarnliste- 


Quellen und Links

  • Grüneberg, C., Bauer, H.-G., Haupt, H., Hüppop, O., Ryslavy, T. & Südbeck, P. : Rote Liste der Brutvögel Deutschlands, 5. Fassung, 30. November 2015