Alpendohle

Pyrrhocorax graculus

Start->Sperlingsvögel->Rabenvögel

Alpendohle (Pyrrhocorax graculus)
Alpendohle (Pyrrhocorax graculus)
Karte zur Verbreitung der Alpendohle (Pyrrhocorax graculus)
Verbreitung

An den Skistationen, Berghütten und an anderen touristischen Einrichtungen jenseits der Baumgrenze ist die Alpendohle (Pyrrhocorax graculus) allgegenwärtig. Sie ist ein hochalpiner Kulturfolger, der sich gerne von den Abfällen der Touristen ernährt.

Profitiert hat die Alpendohle jedoch nicht vom Tourismusboom. Ihr eigentliches Nahrungshabitat sind die Wiesen und Matten des Hochgebirges. Diese sind Skipisten, Gebäuden und Wegen zum Opfer gefallen.     

Steckbrief

Größe: 34-38 cm

Gewicht: 194-277 g

Verbreitung: Hochgebirge der südlichen Paläarktis

Nahrung: Insekten und kleine Wirbeltiere, im Winter Samen, Beeren, Früchte

Lebensraum: hochgelegene Bergwiesen, mit felsigen Klippen über der Baumgrenze, oft an Skistationen und anderen touristischen Einrichtungen

Zugverhalten: Standvogel, geht im Winter in tiefere Lagen 

Brutzeit: Mai - Juni

Nest: Spalten und Höhlen in Felswänden

Fortpflanzung: monogame Dauerehe, 2-5 Eier, 1 Brut pro Jahr, Brutdauer 18-21 Tage, Jungvögel verlassen Nest nach 28-30 Tagen, Führung bis in den September

Höchstalter:  24 Jahre und 5 Monate   

Bestand: 550-1000 Brutpaare in Deutschland, 108-253 Tausend in Europa, 1,0-2,6 Millionen Vögel weltweit 

Status: nicht gefährdet, Trend: stabil

In Deutschland Jahresvogel, Brutvogel in den Alpen, nicht gefährdet, Trend: stabil


Vogelstimmen 

Gesang

Flugrufe


Bildergalerie

Quellen und Links

  • Bauer HG, Bezzel E, Fiedler W (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas; Aula-Verlag, Wiesbaden
  • BirdLife International. 2016. Pyrrhocorax graculus. The IUCN Red List of Threatened Species 2016: e.T22705921A87386602
  • Fijen T (2014): Alpendohle (Pyrrhocorax graculus)  - Gesang. XC181911. Erreichbar unter www.xeno-canto.org/181911
  • Gedeon K, et al.(2014): Atlas Deutscher Brutvogelarten – Atlas of German Breeding Birds; Herausgegeben von der Stiftung Vogelmonitoring und dem DDA; Münster
  • Madge, S. (2020). Yellow-billed Chough (Pyrrhocorax graculus), version 1.0. In Birds of the World (del Hoyo J et al. Editors). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA. 
  • Šere D (2016): Alpendohle (Pyrrhocorax graculus) - Flugrufe. XC301064. Erreichbar unter www.xeno-canto.org/30106