Mantelmöwe

Larus marinus

Start-->Regenpfeiferartige-->Möwen

Mantelmöwe (Larus marinus)
Mantelmöwe (Larus marinus)
Karte zur Verbreitung der Mantelmöwe (Larus marinus)
Verbreitung

Die Mantelmöwe (Larus marinus) ist neben der Heringsmöwe, die einzige europäische Möwe mit einem schwarzen Rückengefieder, einem schwarzen Mantel. Sie ist ein Küstenvogel auf beiden Seiten des Atlantiks. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts haben sich die Bestände der Mantelmöwe vor allem in Amerika, nachdem sie dort fast ausgestorben war, rasant erholt. Zurzeit nimmt die Population jedoch wieder ab.

In Deutschland brütet die Mantelmöwe erst seit Mitte der 1980er Jahre. 

Steckbrief

Größe: 64-79 cm

Gewicht: 1033-2272 g

Verbreitung: eurasische und nordamerikanische Küsten des Atlantiks bis Spitzbergen  

Nahrung: Fisch, Wirbellose der Gezeitenzone  

Lebensraum: Küstenbereich von der gemäßigten Zone bis in die Arktis

Zugverhalten: Kurzstreckenzieher, weicht im Norden der Packeisgrenze aus

Brutzeit: April - Juni

Nest: Bodenbrüter meist in Kolonien

Höchstalter:  25 Jahre und 9 Monate   

Fortpflanzung: monogame Saisonehe, 3 (2) Eier, 1 Brut pro Jahr, Brutdauer 26-28 Tage, flügge nach 45-50 Tagen

Bestand: 46-52 Brutpaare in Deutschland, 113-133 Tausend in Europa, 690-940 Tausend Vögel weltweit 

Status: nicht gefährdet (Trend: abnehmend, bis zu. 30 % über drei Generationen in den USA und Europa)

In Deutschland Jahresvogel, Zugvogel, Wintergast, brütet erst seit Mitte der 1980er Jahre vereinzelt an der deutschen Nord- und Ostseeküste, Trend zunehmend.


Vogelstimmen

Rufe

Flugrufe


Bildergalerie

Quellen und Links

  • Bauer HG, Bezzel E, Fiedler W (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas; Aula-Verlag, Wiesbaden
  • BirdLife International. 2018. Larus marinus. The IUCN Red List of Threatened Species 2018: e.T22694324A132342572
  • Burger, J., Gochfeld, M., Kirwan, G.M., Christie, D.A. & Garcia, E.F.J. (2020). Great Black-backed Gull (Larus marinus). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona.
  • Gedeon K, et al.(2014): Atlas Deutscher Brutvogelarten – Atlas of German Breeding Birds; Herausgegeben von der Stiftung Vogelmonitoring und dem DDA; Münster
  • Good, T. P. (2020). Great Black-backed Gull (Larus marinus), version 1.0. In Birds of the World (S. M. Billerman, Editor). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA.