Weißkehlammer

Zonotrichia albicollis

Start->Sperlingsvögel->Neuweltammern

Weißkehlammer (Zonotrichia albicollis)
Weißkehlammer (Zonotrichia albicollis)
Karte zur Verbreitung der Weißkehlammer (Zonotrichia albicollis)
Verbreitung

Die Weißkehlammer (Zonotrichia albicollis) ist eine nordamerikanische Neuweltammer, die ein seltener Irrgast in Europa ist. Sie kommt in zwei unterschiedlichen Farbmorphen vor. Bei der einen Farbvariante geht der gelbe Überaugenstreif in einen braunen Farbton über, bei der andere endet er weiß. Die beiden Morphen treten geschlechtsabhängig auf. Während der Paarungszeit wählen die meisten Weißkehlammern einen Partner mit der jeweils anderen Variante. Die Farbvarianten unterscheiden sich auch in ihrem Verhalten. So zeigen männliche Vögel mit einem weißen Überaugenstreifen ein aggressiveres territorial Verhalten und ziehen am Ende des Winters früher nach Norden.  

1971 ist es zu einem Brutversuch in Deutschland bei Hamburg gekommen, der auf Gefangenschaftsflüchtlinge zurückgeht.

Steckbrief

Größe: 15 - 17 cm

Gewicht: 19 - 35 g

Verbreitung: brütet in Kanada und im nordosten der USA, überwintert im südosten der USA und entlang der Westküste der USA.

Nahrung: Im Sommer Insekten andere Arthropoden, im Winter Samen

Lebensraum: Offene Nadel- und Mischwälder

Zugverhalten: Kurzstreckenzieher. 

Höchstalter: 14,9 Jahre

BrutzeitMai - August

Fortpflanzung: Monogam, 1-7 Eier; 1 Brut gelegentlich 2 pro Jahr, Brutdauer: 11-14 Tage, nach 7-12 Tagen flügge, Braunkopf-Kuhstärling als Brutparasit, hybridisiert gelegentlich mit der Winterammer.

Bestand: 140 Millionen 

Status: nicht gefährdet.
In Deutschland Ausnahmeerscheinung. Ein Nachweis im Juni 2011 auf Helgoland. 


Vogelstimmen

Gesang

Rufe


Quelle und Links

  • Rising, J. (2019). White-throated Sparrow (Zonotrichia albicollis). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/61913 on 22 September 2019).
  • Falls, J. B. and J. G. Kopachena (2010). White-throated Sparrow (Zonotrichia albicollis), version 2.0. In The Birds of North America (A. F. Poole, Editor). Cornell Lab of Ornithology, Ithaca, NY, USA. https://doi.org/10.2173/bna.128
  • Bauer, Hans-Günter; Bezzel, Einhard; Fiedler, Wolfgang (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas. Aula-Verlag, Wiesbaden
  • Seite „Weißkehlammer“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 21. Dezember 2018, 18:17 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wei%C3%9Fkehlammer&oldid=183916329 (Abgerufen: 24. September 2019, 18:49 UTC)
  • Wikipedia contributors. (2019, September 8). White-throated sparrow. In Wikipedia, The Free Encyclopedia. Retrieved 18:49, September 24, 2019, from https://en.wikipedia.org/w/index.php?title=White-throated_sparrow&oldid=914579319
  • Kartevorlage: San Jose, 1 April 2007, adapted by Chumwa, 6 May 2008 [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons