Verhalten

Verhalten · 09. September 2020
Die Bürzeldrüse des Wiedehopfweibchens beherbergt symbiontische Bakterien, die die Eifärbung beeinflussen. Nach der Eiablage überzieht das Weibchen die Eier mit einem Sekret der Bürzeldrüse. Das schützt die Embryonen vor einer Infektion durch die Eischale hindurch.