Wilsondrossel

Catharus fuscescens

Start->Sperlingsvögel->Drosseln

Wilsondrossel (Catharus fuscescens)
Wilsondrossel (Catharus fuscescens)
Karte zur Verbreitung der Wilsondrossel (Catharus fuscescens)
Verbreitung

Der Bestand der Wilsondrossel (Catharus fuscescens) geht seit den sechziger Jahren des 19. Jahrhunderts zurück. Eine Ursache ist die Veränderung im Überwinterungsgebiet. Die Wilsondrossel überwintert vor allem im brasilianischen Regenwald des Amazonasgebietes. Rodungen zugunsten der Landwirtschaft haben den Lebensraum der Wilsondrossel, die feuchte und dichte Regenwälder bevorzugt, stark verändert. Die Wilsondrossel ist einer der Wirtsvögel des Braunkopf-Kuhstärlings.

Steckbrief

Größe: 17 - 19 cm

Gewicht: 25- 43 g

Verbreitung: Nordamerika, überwintert in Südamerika

Nahrung: vor allem Wirbellose, gelegentlich kleine Amphibien, auch Früchte und Beeren.

Lebensraum: feuchte Wälder mit dichtem Unterholz

Zugverhalten: Zugvogel überwintert in Südamerika

Brutzeit: Mai - Juli

Fortpflanzung: 4 - 5 Eier, 1 Brut pro Jahr.  Brutdauer: 10 - 14 Tage, flügge nach 10 - 12 Tagen, unabhängig nach 2 Wochen

Bestand: unbekannt

Status: nicht gefährdet (Trend: negativ)

Irrgast in Deutschland (ein Nachweis von 1833 auf Helgoland, unsicher) 

 


Vogelstimmen

Gesang

Rufe


Bildergalerie

Quelle und Links

  • Collar, N., Christie, D.A., de Juana, E. & Kirwan, G.M. (2019). Veery (Catharus fuscescens). In: del Hoyo, J., Elliott, A., Sargatal, J., Christie, D.A. & de Juana, E. (eds.). Handbook of the Birds of the World Alive. Lynx Edicions, Barcelona. (retrieved from https://www.hbw.com/node/58372 on 6 August 2019).
  • Bauer, Hans-Günter; Bezzel, Einhard; Fiedler, Wolfgang (2005): Das Kompendium der Vögel Mitteleuropas. Aula-Verlag, Wiesbaden
  • Kartenvorlage: San Jose, 1 April 2007, adapted by Chumwa, 6 May 2008 [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/)], via Wikimedia Commons